In Nomine Patris – Die Beichte der Päpste

… aus dem Musical „In Nomine „Patris; Welturaufführung im Deutschen Theater in München im Oktober 2008, performed by: Original Cast; Kamera: Mario Becher, Marcus Becher – MarioMovies München:

Der Titelsong “In Nomine Patris – Die Beichte der Päpste” (aus dem Musical “In Nomine Patris”), 4.23 min, 27 June 2009.

Hier der Liedtext

In nomine patris et filiae

  • Und irgendwann, am Jüngsten Tag, werden wir alle,
  • die sogenannten Vertreter
 Gottes auf Erden,
  • vor dem Himmelstor sitzen und beichten …
  • Gott im Himmel, vergib uns unsre Schuld
  • Wie wohl wir unsern Schuldigern noch nie vergaben
  • Wir verzagten, fragten nie was Wahrheit ist,
  • Denn wir schützten uns durch Mauern vor dem Paradies
  • Schon von Anbeginn war der Wurm in unsrer Lehre
  • Als wir Jesus’ Worte ins Gegenteil verkehrten
  • Wer nicht bekehrbar schien, in unserem Missionierungswahn
  • Den folterten und töteten wir ohne jegliche Scham
  • Und so haben wir der Welt das Christentum gebracht
  • Aus Juden, Moslems, Indianern Tote gemacht
  • Und in jedem, den wir bekehrten, ermordeten wir
  • Gott im Himmel, auch ein Stück von dir

IN NOMINE, IN NOMINE, IN NOMINE PATRIS …

  • Verzeih uns’re Angst vor Fortschritt und Wissen
  • Erhaltung der Macht war unsere grösste Prämisse
  • Wir zerstörten, was fremd schien, zensurierten Deine Worte
  • Erklärten Schriften für heilig oder von übler Sorte
  • Verzeih, dass wir Giordano Bruno verbrannten,
  • Weil wir ihn und seine unendliche Weisheit verkannten
  • Dass wir Meister Eckhart und seine Schüler “bullten”
  • Und uns dabei suhlten in unserem endlosen Nichtwissen
  • Vergib uns die Pogrome an Albigensern und Katharern,
  • Eineinhalb Millionen Morde in Deinem Namen
  • Verzeih, dass durch uns Konstantinopel zerbrach,
  • Als Rom seinen Bruder in den Rücken stach

IN NOMINE, IN NOMINE, IN NOMINE PATRIS …

  • Verzeih, dass wir alles Weibliche noch immer verdrängen
  • Und die Frauen unsre Schwestern im Geiste nicht kennen
  • Dass wir ihnen heute noch immer das Priesteramt verwehren
  • Und ihrer sanften Liebe damit den Rücken kehren
  • Verzeih, die Unzähligen, die ihren Vater nicht kennen
  • Weil wir als Päpste zu feig waren, unsere Namen zu nennen
  • Nach aussen hin rein, leugneten wir jede Tat
  • Doch heimlich pfiffen wir ALLE auf das Zölibat
  • Wir bauten eine ausschliesslich männliche Religion
  • Wir vertrauten nur dem Vater, dem Geist und dem Sohn
  • Doch in der Stille unsrer Herzen, da weinen wir …

… seit Jahrhunderten schon …
… seit immer schon …
… denn wir haben Sehnsucht …
… so grosse Sehnsucht …
… nach einer Frau …
… einem Kind …
… einer Tochter vielleicht …?

Denn auch ein Papst hat Recht auf Liebe!

IN NOMINE, IN NOMINE, IN NOMINE PATRIS … ET FILIAE
IN NOMINE, IN NOMINE, IN NOMINE PATRIS … ET FILIAE

  • In Nomine Matris et Filiae
  • et Spiritae et Spiritae Sanctae
  • In Nomine Matris et  Filiae
  • In Nomine Matris
  • In Nomine Matris
  • In Nomine Matris
  • Et Filiae et Spiritae Sanctae

IN NOMINE, IN NOMINE, IN NOMINE PATRIS … ET FILIAE

  • Verzeih, dass wir die Schwulen stigmatisieren
  • Im 21. Jahrhundert noch immer stigmatisieren
  • Obwohl so mancher von uns in der Dunkelheit
  • Sich von Mann zu Mann in Liebe vereint.
  • Verzeih, dass wir den Menschen die Präservative verboten
  • Wir verseuchten ihr Blut mit HIV Todesboten
  • Und das taten wir alles, um die Familie zu ehren
  • Oh Gott, was verstehen WIR schon von Familie?
  • Verzeih, dass wir den Apostel zum Maurenschlächter machten
  • Dass wir anfangs an Kooperation mit Hitler dachten
  • Verzeih unser Wegsehen beim Judenmord
  • Durch uns wurde die Welt ein Höllen-Ort
  • Denn das Paradies ist dort, wo die Liebe wohnt
  • Nicht dort wo dein Vertreter auf Erden thront
  • Der in blasphemisch überheblicher Unfehlbarkeit
  • Sein Urteil fällt über DEINE Wirklichkeit!

IN NOMINE, IN NOMINE, IN NOMINE PATRIS … ET FILIAE.

Und noch der Trailer zum Musical, 8.11 min, June 30, 2009.

Link: Die Giordano-Bruno-Stiftung und ihr GBS-Newsletter bei uns verewigt: am 2007-04-08; und nochmals am 2007-06-15.

Comments are closed.